Hermine Mandl Weblog


Resilienz: biegen, aber nicht brechen
Dezember 7, 2007, 12:53 am
Filed under: Resilienz, Uncategorized | Schlagwörter: ,

Ursprünglich stammt der Begriff „resilience“ aus der Physik und bedeutet so viel wie „die elastischen Fähigkeiten eines Körpers, nach Verformungen durch äußere Kräfte seine ursprüngliche Gestalt wiederherzustellen“ (S. 51).

Literatur:
Bender, D. (1995): Psychische Widerstandsfähigkeit im Jugendalter: Eine Längsschnittstudie im Multiproblem-Milieu. Inaugural-Dissertation in der Philosophischen Fakultät I (Philosophie, Geschichte und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen) Nürnberg.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: